Marketing de la DSI : pourquoi la direction IT doit-elle prendre la parole ?
Digitales Marketing

IT-Marketing: Warum die IT-Abteilung kommunizieren sollte

Die digitale Transformation eines Unternehmens ist ohne eine strategisch ausgerichtete IT-Abteilung undenkbar. Als wesentliches Bindeglied fühlt sich die IT-Abteilung in ihrer Rolle oft missverstanden. Hier setzt IT-Marketing an. Sie fragen sich, ob das auch für Ihr Unternehmen von Bedeutung ist? Hier finden Sie drei Gründe, die Sie überzeugen sollten.

1. Kommunizieren Sie die Transformationen offen, um ihre Realisierung zu fördern

Wesentliche Veränderungen im Unternehmen sollten stets angemessen kommuniziert werden. Dieser Aussage wird wohl jeder zustimmen. In Zeiten der Digitalisierung auf allen Ebenen zu schweigen, bedeutet ein erhebliches Risiko einzugehen! Gerade deswegen ist die IT gefragt. Die IT-Abteilung steht im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit – allerdings kann der uneingeschränkte Zugang zu Informationen nicht einfach angeordnet werden. Welche technischen Lösungen wird die IT einführen? Wie wird das vonstatten gehen und wann? Das sind alles Fragen, die die Mitarbeiter plagen und die Ärger erzeugen können, wenn sie nicht offen angesprochen werden. Der Flurfunk kann die positive Energie, die die IT zur Umsetzung braucht, zunichte machen! Deshalb empfiehlt es sich, einen lehrreichen und transparenten Blog zu schreiben, in dem z.B. die geplanten Aktionen des Unternehmens vorgestellt werden. Ebenso können kurze, illustrierte Flyer helfen, wichtige Informationen zu verbreiten.

54%
der IT-Verantwortlichen haben einen schlechten Ruf bei den Mitarbeitern ihres Unternehmens.

2. Passiv war gestern: Mit Marketing zu einer aktiveren IT-Abteilung

Laut der Devoteam Consulting Group haben 54% der CTOs ein negatives Image bei den Mitarbeitern! IT-Teams werden noch immer als „Geeks“ mit unverständlichem Fachjargon wahrgenommen, die vom geschäftlichen Alltag isoliert arbeiten. Das alles sind Klischees, die sich schwer ausräumen lassen, wenn wir nicht klar kommunizieren, was die IT unternimmt, um die tägliche Arbeit der Abteilungen zu erleichtern. So vertraut die Société Générale zum Beispiel jede Woche die Betreuung ihres Twitter-Accounts @SG_InsideIT einem anderen IT-Mitarbeiter an, der über die Hintergründe der IT-Arbeit, das alltägliche Leben der Teams und ihre Missionen twittert.

3. Definieren Sie die Beziehung zwischen IT und Mitarbeitern neu

Das Marketing der IT-Abteilung soll eine neue Verbindung zu den Geschäftsbereichen aufbauen. Hier geht es nicht um die Beziehung zwischen Kunde und Lieferant, sondern um eine echte Partnerschaft. Dialog und Transparenz fördern ein besseres Verhältnis und die bereichsübergreifende Zusammenarbeit. Gutes IT-Marketing führt zu einer Win-Win-Situation: Die Geschäftsbereiche fühlen sich wahrgenommen und die IT-Teams verstanden. Für die Maßnahmen gibt viele Tools, die eingesetzt werden können: Apps, Newsletter, Arbeitsgruppen, Social Engagement etc. So hat die IT-Abteilung von Bonduelle in den letzten Monaten sogenannte „Escape Games“ eingeführt. Ziel war es sicherzustellen, dass die Mitarbeiter sich mit dem Videokonferenz-Tool Hangouts auf spielerische Weise vertraut machen.

Entdecken Sie sinnvolle Kommunikationspraktiken im E-Book « Marketing: die IT schlägt zurück »

Immer noch skeptisch? Dann schauen Sie mal, welche Vorteile sich Guerbet, ein Spezialist für die Pharmaindustrie mit 2.600 Mitarbeitern in 80 Ländern, durch die Einführung von IT-Marketing-Maßnahmen verschafft hat.

Inbound marketing

Téléchargez gratuitement

Marketing automation : les clés pour réussir

Générez des leads qualifiés en laissant vos cibles venir naturellement vers vous, grâce à une information à valeur ajoutée et non directement promotionnelle.
Recevez gratuitement ce nouveau guide de la collection Keywords by Indexel.
Téléchargez l’e-book