SEO und Content-Marketing – ein unzertrennliches Paar

Leads generieren, die Markenbekanntheit erhöhen und nicht zuletzt den Umsatz des Unternehmens steigern: Content Marketing und SEO gehören heute untrennbar zusammen, wenn es um die Erreichung Ihrer Ziele geht. Wie aber lassen sich diese beiden Komponenten in der Praxis so verbinden, dass diese perfekt zu den Unternehmenszielen passen?

Am Anfang des Google-Zeitalters waren SEO-optimierte Inhalte nicht zwingend von hoher Qualität. Damals war das vorrangige Ziel, so viele Keywords wie möglich auf einer Website zu platzieren, auch wenn es zu Lasten der Verständlichkeit und Sinnhaftigkeit der Texte ging. Heute jedoch sollen Websites mit hochwertigen, seo-optimierten Inhalten gefüllt sein. Die Algorithmen werden stets weiterentwickelt, um den Anforderungen der Internetnutzer besser gerecht zu werden. Das Ansehen einer Marke, die Qualität der Inhalte und die Bekanntheit in sozialen Netzwerken stehen dabei im Vordergrund. Denn Googlebots berücksichtigen immer feinere Parameter, um die tatsächlich relevantesten Ergebnisse anzeigen zu können.

Gegensätze ziehen sich an: Die komplizierte Beziehung zwischen Content-Marketing und SEO ist in eine neue Phase eingetreten. Um Leads zu generieren, die Markenbekanntheit zu erhöhen und den Umsatz eines Unternehmens zu steigern, müssen Content Marketing und SEO heute untrennbar miteinander verbunden werden. Wie aber lassen sich diese beiden Komponenten in der Praxis so verbinden, dass diese perfekt zu den Unternehmenszielen passen?

Kostenloses
E-Book anfordern